DEINE LEIDENSCHAFT WIRKLICH
GEWINNBRINGEND AUSLEBEN!
WERDE ZUM FRISEURGEWINNER
Mehr Gewinn für Friseurunternehmer.
Betriebswirtschaftliche Unternehmensentwicklung für Friseure.
DAS OPTIMIEREN VON PROZESSEN IM BEAUTY-BEREICH IST NICHT NUR ZU MEINER LEIDENSCHAFT GEWORDEN, SONDERN AUCH MEINE EIGENE MISSION.
Mein Wunsch ist es, andere Selbständige und Unternehmer dabei zu unterstützen, mehr zu leben, wieder Freude am Beruf zu finden und gleichzeitig ein wesentlich lukrativeres Geschäft zu betreiben ohne dabei jedoch mehr zu arbeiten oder den Umsatz anheben zu müssen.
DIE UNTERNEHMENSBERATUNG UND BETRIEBSWIRTSCHAFT IN FRISEURSPRACHE. DIREKT AUS DER PRAXIS!
EIN KLEINES PLÄDOYER!
Die eigene Selbständigkeit ist wie eine spannende Reise auf dem offenen Meer. Alles ist möglich. Nur verliert man auf der Reise schnell den Kurs… ohne es überhaupt zu bemerken!
Was nötig ist, wäre eine Kurskorrektur… doch wie weißt du, dass du ab vom Kurs bist?
Genauer gesagt: vielleicht sind die Umsätze in deinem Salon ganz gut, doch ich versichere dir… du ahnst, noch nicht, was alles noch geht – ohne, dass du mehr Zeit, Arbeit und Energie in deinen Salon stecken musst!
Diese Webseite dient dir als eine Art „Navigator“, die dich vor der bestehenden Krise schützen und dich dazu inspirieren soll, umzudenken.
Anna-Lena Kalies
DER SELBSTTEST
Oft bemerkt man selber nicht, dass Prozesse im eigenen Geschäft auch ganz anders laufen könnten. Die Dinge sind eben zur Gewohnheit geworden. Es ist auch ganz normal, dass man die eigenen „blinden Flecken“ nicht sieht.
Andere wiederum möchten oder können sich einfach nicht eingestehen, dass es auch besser laufen könnte. Aus diesem Grund habe ich einen kurzen Fragebogen entwickelt, der schnell Aufschluss darüber gibt, ob du an deinem Geschäftsmodell etwas verändern solltest oder ob alles passt.
Kreuze bitte die Aussagen an, die du für dich zutreffend sind.
ES GEHT NICHT DARUM IMMER MEHR UMSATZ ZU ERZIELEN.
Vielmehr geht es darum, den bestmöglichen Gewinn aus deinem bestehenden Umsatz zu erzielen um somit nicht nur wieder mehr Zeit für sich selbst und die eigene Familie zu haben, sondern auch um mit mehr Planungssicherheit den Salonalltag zu bestreiten.
DIE ERGEBNISSE SPRECHEN FÜR SICH
SIMONE
Ist Zustand
Simone fehlten klare Arbeitsprozesse. Die Arbeit am Kunden war zwar gut geplant, aber der betriebswirtschaftliche Teil wurde stark vernachlässigt. Sie hat einen guten Umsatz erwirtschaftet, aber mit der eigenen Arbeitskraft alles aufgefangen, um Personalkosten einzusparen. Nach eigener Aussage hat sie sich so „tot gearbeitet“. Durch die durchgehend hohe Arbeitslast IM Salon konnte sie nicht mehr AM Salon arbeiten. Es fehlte schlichtweg an Zeit, um nach Fehlern zu suchen. Corona hat die Abläufe zusätzlich verschlimmert. Durch pandemiebedingte Schwankungen konnte sie ihren gewohnten „Stiefel“ nicht mehr fahren.
Währenddessen hat sie weiterhin mit den Zahlen, die sie in der Meisterschule gelernt hat, gerecht. Sie selbst beschrieb diese Zeit als eine Art „Teufelsrad“: Sie konnte nicht weniger arbeiten, um die Umsätze stabil zu halten. Gleichzeitig fehlte es dadurch aber auch immer wieder an Zeit, um Fehler zu finden und zu beheben.
Wunschsituation
• Weniger Arbeitszeit • Mehr Zeit für Privates • Höheres Einkommen • Job wieder mit Leidenschaft nachgehen zu können • Glückliche Mitarbeiter